architektur | werk | stadt
architektur | werk | stadt

Nutzungsänderung eines Stallgebäudes eines historischen Viehhofes in guter Lage in Bochum. Das Vorderhaus steht unter Denkmalschutz.

 

Die Vieh- und Landwirtschaft in Stadtrandlage war bereits aufgegeben. Eine wirtschaftliche Nachnutzung erfolgte nicht. Ein Bebauungsplan stand einer Nutzung des Gebäudes grundsätzlich entgegen.

 

Zunächst war daher eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes erforderlich. Diese konnten wir erwirken.

 

Die Entwurfsplanung sieht neun barrierereduzierte Wohneinheiten unterschiedlicher Größe und in einer früheren Remise ein Gemeinschaftshaus vor, das bei Bedarf als 10. Wohnung genutzt werden kann. Die Hoffläche an der Westseite des Stallgebäudes bietet eine attraktive Garten- und Gemeinschaftsfläche für Familienfreundliches und zeitgemäßes Wohnen.